Auf Augenhöhe

Lars Jähne blog.cdu-suhl

Suhl. Schon seit langem setzt sich die CDU/FDP Fraktion im Suhler Stadtrat für eine engere Zusammenarbeit mit Zella-Mehlis ein. Daher begrüßt die CDU/FDP Fraktion die nun von der Bürgerinitiative eigenständiges Zella-Mehlis (BeZM) gestartete Gesprächsoffensive zwischen beiden Städten. „Oberstes Ziel muss es sein, unsere Region als Ganzes voran zu bringen“, so André Knapp, Oberbürgermeisterkandidat der CDU in Suhl. „Wenn aus dem Rathaus keine Impulse ausgehen, dann müssen es die Bürgerinnen und Bürger unserer beiden Städte selbst in die Hand nehmen“, so Knapp weiter. Die Themenfelder reichen vom Tourismus über abgestimmte Pläne zur Entwicklung des Handels, einen gemeinsamen Winterdienst bis zu einem zusammengefassten Eigenbetrieb. Ebenso sollte über ein gemeinsames Amt für Wirtschaftsförderung samt gemeinsamen zuständigen Ausschuss nachgedacht werden. Eine enge Abstimmung und Zusammenarbeit auf Augenhöhe lohne sich in jedem Fall.

Von einem Freundeskreis Suhl / Zella-Mehlis verspricht sich André Knapp Impulse, die die Verantwortlichen später umsetzten sollten. „Es gilt, die bestehenden Ideen und Konzepte zu verfeinern und auch zu erweitern. Hierfür braucht es eine Plattform für engagierte Bürgerinnen und Bürger aber auch für die politischen Vertreter beider Städte“, so der OB-Kandidat. Für den Januar 2018 ist daher eine zweite Runde des gemeinsamen Gesprächs geplant, zu der die BeZM und die CDU/FDP Fraktion im Suhler Stadtrat auf ihrer Homepage rechtzeitig einladen werden.