Bürgersprechstunden der CDU

Tobias Uske Kommunales, Polizei, Recht, Uncategorized, Wahlen 2019

Mit großem Interesse kamen viele Bürgerinnen und Bürger der Stadt zu den Bürgersprechstunden, die die CDU in Mäbendorf und Wichtshausen anbot. Marcus Kalkhake, Fraktionsvorsitzender stellte sich den Fragen und stellte die Ideen der CDU Suhl vor.

Insbesondere die Sicherheit und Ordnung, aber auch die aktuellen Verhandlungen in Sachen Gebietsreform standen hoch im Kurs.

„Wir stehen für mehr Videoüberwachung an Brennpunkten unter Berücksichtigung aller Datenschutzstandards und insbeondere für den Aufbau einer Stadtpolizei. Mit mehr Präsenz und erhöhtem Druck, erkannt zu werden, können und werden wir nicht nur die gefühlte Sicherheit, sondern die tatsächliche Ordnung in der Stadt stärken“, so Kalkhake.

Zum Thema Fusion von Suhl mit Schmalkalden-Meiningen gab es eine klare Aussage: „Ohne einen Vorteil für Suhl – gerade in finanzieller Hinsicht – wird es mit uns keine Fusion geben! Wir sehen die Zukunft von Suhl in einer starken Region – gut vernetzt und im Rahmen des Oberzentrums. Mit Schmalkalden-Meiningen verbinden uns viele Gemeinsamkeiten. Wie wir jedoch dauerhaft und zu beidseitigem Nutzen miteinander auskommen, dass muss gründlich und wohl überlegt sein. Zeitlicher Druck und Drohungen, die Finanzen für Suhl abzudrehen, werden wir nicht akzeptieren.“