Linke Front für höhere Kita-Beiträge

Tobias Uske Kinderbetreuung, Kommunales, Wahlen

Suhl. Gegen Stimmen der CDU Fraktion und der FDP im Suhler Stadtrat wurde in der September-Sitzung beschlossen, eine intransparente, elternfeindliche Gebührenordnung für die Suhler Kitas auszuarbeiten. Die von der Verwaltung vorgestellte und von allen Elternbeiräten als auch freien Trägern unterstützte Gebührenordnung wurde dagegen verworfen. Damit stimmten Linke, SPD und Freie Wähler dafür, dass die Kita-Beiträge in Gehlberg und Schmiedefeld steigen.  Auch …

CDU/FDP-Fraktion unterstützt den Antrag des SRH-Klinikums für eine betriebliche Kindertagesstätte

Lars Jähne blog.cdu-suhl, CDU, Kinderbetreuung, Soziales, Termine

Die CDU/FDP Fraktion unterstützt ausdrücklich den Antrag, die betriebliche Kindertagesstätte als Modellprojekt i.S des § 22 des Thür.KitaG in den Kindergartenbedarfsplan der Stadt Suhl aufzunehmen. Der Betriebsrat des SRH Klinikums in Suhl, steht bereits seit einem 3/4 Jahr mit den zuständigen Stellen der Stadtverwaltung und freien Trägern im Gespräch. Leider konnte das SRH Klinikum mit ihrem Projekt im aktuellen Bedarfsplan dennoch …

Streichung des Kita-Essengeldzuschüsse: Oberbürgermeister zieht Umsetzungstermin 01.09. zurück

Lars Jähne blog.cdu-suhl, Kinder und Jugend, Kinderbetreuung, Kommunales, Soziales

Nachdem die CDU/FDP-Fraktion ihren Antrag auf unverzügliche Einberufung einer Stadtratssitzung beim Oberbürgermeister eingereicht hatte, kam Bewegung in die Sache: In der Sitzung des Sozialausschusses informierte der Oberbürgermeister die anwesenden Stadträte darüber, dass die Verwaltung nun nicht länger am Umsetzungstermin 1. September festhalten werde. Mit den Trägern der Kindertageseinrichtungen wolle man an einen Tisch kommen, um über die Zuschüsse der Stadt …

CDU/FDP Fraktion: Mit uns keine Erhöhung der Essenskosten in den Kindergärten zu machen

Lars Jähne blog.cdu-suhl, Demografie, Familie, Kinderbetreuung, Soziales

Suhl. Die CDU/FDP-Fraktion wird eine Dringlichkeitssitzung des Stadtrates zum Thema Erhöhung der Essenskosten beantragen. „Erste Anfragen und Informationen erhielten wir von besorgten Eltern. Dass solche weitreichenden Änderungen ohne Diskussion weder in einem Ausschuss noch im Stadtrat von der Verwaltung eingeführt werden, ist ein Unding“, so André Knapp, Fraktionsvorsitzender.  Er vermutet, dass das Übergehen der Volksvertreter bei diesem Thema eine Reaktion …