WinterJUniversity in Suhl

blog.cdu-suhl, CDU

Am 23. und 24. Februar tage die Winter-Universität der Jungen Union Thüringen in Suhl. Unter dem Themenschwerpunkt „Heimat Thüringen“ diskutierten die 60 Mitglieder der Jungen Union mit der Ministerin für Bundes und Europaangelegenheiten sowie Chefin der Thüringer Staatskanzlei, Marion Walsmann, dem Suhler CDU-Bundestagskandidaten, Mark Hauptmann, dem Thüringer Europaabgeordneten, Dr. Dieter-L. Koch, dem CDU-Kreisvorsitzenden, Marcus Kalkhake sowie dem Unternehmer Klaus-Peter Riedel.
 
Die Herausforderungen des demografischen Wandels, die Abwanderung aus Thüringen und der Fachkräftemangel in der Wirtschaft wurden intensiv debattiert und Lösungsansätze analysiert. Eine gerechte Lohnpolitik, eine aktiveres Standortmarketing und ein Willkommensprogramm für Thüringer Rückkehrer wurden in diesem Zusammenhang angeregt. Neben den inhaltlichen Debatten stand jedoch auch ein Sportwettkampf im Schießsportzentrum und ein Besuch im Suhler Fahrzeugmuseum auf dem Programm.
 
Marcus Kalkhake und Mark Hauptmann  machten sich weiterhin für eine höhere Beteiligung des Landes an den Kosten des Suhler Schießsportzentrums stark. Gegenüber der Ministerin erläuterten die beiden Suhler den Sachstand um die finanzielle Lage des Suhler Olympiastützpunktes und schlugen eine Integration der Spitzensportstätte in die Sportzweckverband Oberhof vor.