ZukunftsDIALOG Thüringen 2020: „Spitze bei der Bildung. Spitzenchancen für die Zukunft.“

Bildung, blog.cdu-suhl, Föderalismus, Kinder und Jugend, Schule

„Wo die CDU regiert, kann man sich auf Bildungspolitik verlassen“, das stellte am Montag, den 5. Dezember nicht nur Dr. Helge Braun (MdB) , Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministeriums für Bildung und Forschung, im Rahmen einer öffentlichen Zukunftswerkstatt in Suhl fest. Die auf dem CDU-Bildungsparteitag in Leipzig festgelegten Bildungsstandarts müssen von allen Ländern besser umgesetzt werden. Thüringen sei im Bereich Schule ein Vorbild, so Braun. Dennoch wolle die Bundesregierung bessere frühkindliche Bildung, besseren Förderunterricht und bessere Berufseinstiegsbegleitung erreichen. Die Botschaft war klar: es darf keiner zurück bleiben!

Tankred Schipanksi (MdB), Mitglied im Bildungsausschuss des Deutschen Bundestags, forderte mehr Einfluss des Bundes ein. Der Bund soll klare Richtlinien vorgeben, in denen sich die Schule in Freiheit und Vielfalt bewegen kann. Er gab eine klare Absage an linke Schulkonzepte, wie die Gemeinschaftsschule. Schipanski: „Eine Politisierung der Prozesse ist nicht zielführend, sondern die Ergebnissicherung zählt.“

Marcus Kalkhake, CDU-Kreisvorsitzender in Suhl und OB-Kandidat, zeigte sich ebenfalls überzeugt: „Die Bereitschaft auf kommunaler Ebene Bundesstandards zu erfüllen ist vorhanden. Den Vergleich brauchen Thüringer Schulen nicht fürchten!“

„Nicht zu viel hin und her in der Schulpolitik“, wünschte sich Dr. Dieter Kiehle, ehemaliger Direktor des Herdergymnasiums Suhl. Lehrer bräuchten eine zuverlässige und nachhaltige Unterstützung.

Die Diskussion zeigte, dass viele mit den starken Veränderungen im Schulbereich unzufrieden sind. Die Lehrer dürften nicht verunsichert werden. Für Kinder ist es äußerst wichtig in eine stabile Umgebung zu kommen, in der nicht alle Jahre wieder aus ideologischen Gründen ein funktionierendes Konzept umgeworfen wird. Verlässlichkeit und Nachhaltigkeit sind wichtige Säulen in der Bildungspolitik der Union. Der Abend zeigte, dass genau das Eltern von verantwortungvoller Politik erwarten.